Red Fire Garnelen - Färbung

Ein spannendes Thema bei den Red Fire Garnelen ist die Färbung. Es gibt Tiere, die sind leuchtend rot, andere wiederum sind nur leicht, oder sogar überhaupt nicht rot. Ich möchte nun meine Erfahrungen aus meiner langen Züchterzeit preisgeben. Im Wesentlichen muss man zwei Punkte auseinanderhalten. Die altersbedingten, geschlechtsbedingten und selektionsbedingten Faktoren die die Färbung der Red Fire Garnelen ausmachen und die Faktoren, mit denen man aktiv die Färbung der Red Fire Garnelen beeinflussen kann. Im Folgenden erläutere ich zuerst die Fakturen die unbeeinflussbar sind. Danach werde ich kurz erläutern, mit welchen einfachen Massnahmen man die rote Färbung der Red Fire Garnelen intensivieren kann.

Unbeeinflussbare Faktoren bei der Färbung der Red Fire Garnelen

Das Geschlecht der Red Fire Garnelen

Schaut man sich Bilder von den tief rot gefärbten Red Fire Garnelen an, so handelt es sich sogut wie immer um weibliche Tiere. Die männlichen Tiere besitzen eine viel zartere rot-Färbung. Teilweise sind die männlichen Tiere sogar komplett farblos. Will man die Red Fire Garnelen züchten sollte man versuchen speziell bei denn männlichen Tieren die schöner rot gefärbten Exemplare zu selektieren und die weitere Zucht mit diesen fortzusetzen.

Redfire Garnele männlich

Männliche Red Fire Garnele

Redfire Garnele weiblich

Weibliche Red Fire Garnele

Das Alter der Red Fire Garnelen

Die kleinen Red Fire Garnelen sind nach der Geburt transparent und besitzen noch fast keine rote Farbe. Dies schützt die Jungtiere in der Natur davor, gefressen zu werden. Die Transparenz der jungen Tiere lässt sie für Fressfeinde unsichtbar werden. Wachsen die Red Fire Garnelen heran, so nimmt auch die rote Färbung zu. Die Farbe verändert sich im Laufe des Garnelenlebens von transparent über hellrot, leuchtend rot bis hin zu dunklem weinrot.

Junge Redfire Garnele

Alter: ca 20 Tage

Ausgewachsene Red Fire Garnele

Ausgewachsene weibliche Red Fire Garnele

Beeinflussbare Faktoren bei der Färbung der Red Fire Garnelen

Die Ernährung der Red Fire Garnelen

Die Ernährung spielt bei den Red Fire Garnelen eine wichtige Rolle wenn man die Färbung intensivieren möchte. Die Farbe der Refire Garnelen ist eine Fettfarbe (Carotinoide) die von den Tieren nicht selbst produziert werden kann. Diese natürlichen Farbstoffe kommen aber beispielsweise in Karotten und Paprika vor. Bekommen die Red Fire Garnelen gekockte Karotten, Paprika oder gefrorene rote Mückenlarven zum verspeisen, so kann dadurch die Färbung positiv beeinflusst werden.

Wie ich zudem selbst beobachtet habe, sind die Redfire Garnelen in Aquarien mit vielen Pflanzen sehr viel farbenprächtiger als in Aquarien mit wenigen Pflanzen. Ich vermute die Ursache darin, dass sich die Tiere in stark bepflanzten Aquarien hauptsächlich von Algen und abgestorbenen Pflanzenteilen ernähren, was ja die natürliche Nahrung der Red Fire Garnelen ist. Man kann diese natürliche Ernährung auch in weniger bepflanzten Aquarien simulieren, indem man algenreiche Futtersorten verwendet. Ich empfehle an dieser Stelle Algenchips (Wafers). Diese enthalten einen hohen Anteil an Spirulinaalgen. Man kann schon nach wenigen Tagen die Internsivierung der roten Farbe erkennen.

Der Bodengrund des Aquariums

Bei der Haltung der Red Fire Garnelen kann ein schwarzer Bodengrund (Sand oder feines Kies) gewählt werden. Dies hat im Wesentlichen zwei Vorteile. Zum einen kommen die feuerroten Garnelen auf dem schwarzen Kies wunderbar zu Geltung. Verwendet man zudem noch eine etwas dunklere Beleuchtung kann man dadurch eine wunderbaren Effekt erzielen. Zum anderen ist es so, dass sich Red Fire Garnelen dem Untergrund anpassen. Die schwarze Farbe des Untergrundes beeinflusst die Färbung der Tiere positiv.

Garnelenkauf ist Vertrauenssache

Da wir auch häufiger Garnelen zukaufen und dabei stets auf die Qualität achten haben wir inzwischen unseren Favourit als Partnershop gewonnen.
--> Zum Partnershop Garnelio
Gute Qualität, Lebendankunftsgarnantie, toller Service und günstige Preise

Info:

GH: 3 bis 30
KH: 1 bis 15
PH: 6-8
Temperatur: 16-30 Grad
Erreichbare Größe: bis 3cm

--> Redfires für nur 0,99€

Redfire Garnelen

Anfängergarnele:

Auch für Anfänger ist die Redfire Garnele ideal. Die Haltung lässt sich [ ... ]