Redfire Garnelen
Alabama-Zwergflusskrebs - Ambarellus Diminutus

Red fire Garnelen mit Zwergkrebsen halten

Gefunden auf: https://www.redfire-garnelen.de/vergesellschaftung/red-fire-garnelen-mit-zwergkrebsen-halten/

Das Wichtigste in Kürze

  • friedliche Zwergkrebse können problemlos mit Garnelen vergesellschaftet werden
  • zu den beliebtesten Arten gehört der Orange Zwergflusskrebs
  • das Becken muss für Zwergkrebse gut strukturiert werden
  • das Becken sollte viele Pflanzen, Höhlen und Wurzeln aufweisen

Vertragen sich Zwergkrebse und Garnelen?

In der Natur ist es ganz normal, dass Garnelen und Zwergkrebse im gleichen Gewässer zusammen leben. Auch im Aquarium ist dies eigentlich kein Problem.

Voraussetzung ist jedoch, dass das Becken gut strukturiert wird. Es muss viele Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten geben. Auch in der Natur gehen sich die Tiere gerne aus dem Weg.

Unsere Empfehlung

Anzeige

Garnelen-/ Zwergkrebs Höhle

Preis: ca. 6,99 G Jetzt bei Garnelio.de ansehenzu Garnelio
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Deswegen ist ein kleines Aquarium kein guter Ort für eine Gesellschaftshaltung. Solange sie sich aber gut aus dem Weg gehen können und genügend Futter vorhanden ist, steht der Vergesellschaftung nichts im Weg.

Welche Zwergkrebse eignen sich?

Auch die Wahl der Krebsart ist entscheidend, wenn es um die Verträglichkeit der Tiere geht. Am besten eignen sich friedliche Zwergkrebsarten wie Cambarellus Arten. Diese sehen die Garnelen nicht als Futter an, sondern höchstens als Futterkonkurrenz.

Der folgenden Liste können Sie drei Arten von Krebsen entnehmen, die sich als besonders verträglich mit Zwerggarnelen erwiesen haben:

  • Oranger Zwergkrebs (CPO)
  • Braunblauer Zwergflusskrebs
  • Alabama Zwergflusskrebs

Oranger Zwergkrebs

Der Orange Zwergflusskrebs gehört zu den bekanntesten Krebsen für das Aquarium. Die Weibchen werden bis zu 5 cm groß, währen die Männchen etwas kleiner bleiben. Der Orange Zwergflusskrebs kann bereits in Aquarien ab 54 Liter Volumen eingesetzt werden, besser eignet sich aber ein größeres Becken für eine Vergesellschaftung mit Garnelen.

Während andere Flusskrebse noch friedlicher sind als der Orange Zwergkrebs, kann er auch schon mal anders reagieren. Er verteidigt sein Revier sehr stark und braucht deswegen viele Rückzugsmöglichkeiten. Am besten eignen sich Moose, Steine und Wurzeln.

Unsere Empfehlung

Braunblauer Zwergflusskrebs

Der Braunblaue Zwergflusskrebs gehört zu den friedlichsten Krebsarten für das Aquarium und eignet sich damit am besten für die Vergesellschaftung mit Garnelen. Trotzdem bevorzugt auch diese Krebsart viele Verstecke, besonders unter Laub.

Da er sich auch im Mulm wohlfühlt, muss das Becken nicht ständig gereinigt werden. Die Färbung des Braunblauen Zwergflusskrebs kann stark variieren und liegt zwischen blau, grau und braun. Er wird lediglich 2,5 cm groß und ist damit nicht größer als ausgewachsene Garnelen.

Alabama Zwergflusskrebs

Der Alabama Zwergflusskrebs lebt gerne in Gruppen mit seinen Artgenossen und ist ebenfalls ein friedlicher Genosse. Mit Garnelen und friedlichen Fischen verträgt er sich sehr gut.

Er wird bis zu 3 cm groß und hat eine sehr unterschiedliche Färbung von braun bis orange. Er lebt eher zurückgezogen und benötigt dafür genügend Verstecke in Pflanzen, Wurzeln und Höhlen.

Unsere Empfehlung

Ansprüche der Zwergkrebse an das Aquarium

Die Ansprüche an die Wasserwerte sind bei Zwergkrebsen und (Red Fire) Garnelen sehr ähnlich. Bei der Temperatur haben sie es gerne etwas kühler. Sie halten sich bevorzugt in der unteren Beckenregion auf.

Dort brauchen sie genügend Möglichkeiten sich zu verstecken. Dafür eignen sich viele Wurzeln, moosbewachsene Steine und Pflanzen. Sie verstecken sich nicht nur gerne, sondern klettern auch. Dafür sind Wurzeln und Steinaufbauten Pflicht in jedem Aquarium mit Zwergkrebsen.

Da die Zwergkrebse nicht an die Pflanzen gehen, kann das Becken gut bepflanzt werden. Diese werden von ihnen weder „beschnitten“ noch ausgegraben.

Tipp

Auf dunklem Bodengrund kommen die schönen Farben des Orangen Zwergkrebs viel schöner zur Geltung.

Unsere Empfehlung

Tipps aus der Praxis

  • Bei der Vergesellschaftung von Zwergkrebsen und Garnelen sollte auf eine ausreichende Beckengröße geachtet werden. Am besten fasst das Aquarium mindestens 54 Liter, besser mehr. Optimal ist eine Vergesellschaftung in einem 100 Liter Aquarium. So können beide Tierarten ungestört Nachwuchs bekommen, ohne Platzmangel zu bekommen.
  • Zwergkrebse sind Charaktertiere. Auch bei friedlichen Arten gibt es Krebse, die nicht für eine Vergesellschaftung mit Fischen oder Garnelen geeignet sind.
  • Zwergkrebse können einzeln gehalten werden, aber auch eine Gruppenhaltung ist bei ausreichender Kantenlänge (mindestens 60 cm) und guter Strukturierung möglich.
  • Zwergkrebse können bis zu 40 Eier legen. Sie können mit ihrem Nachwuchs zusammen leben, solange das Becken groß genug ist.

Unsere Empfehlung: 3 leicht zu pflegende Anfängergarnelen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Garnelen online kaufen

Über 200 Wirbellosen-Arten
Lebendankunft garantiert
Hervorragende Preise

Alle anzeigen